Support

Direkter E-Mail Kontakt
mit meinem Support:



Email an den Support
 
Kontaktformular
Bitte wiederholen Sie folgenden Code:
Captcha

Sumedia
Sven Ullmann
Selztalstr. 28
555270 Schwasbenheim

Tel: 06130 9400 165
E-Mail: kontakta@bsumedia-webdesign.de

Sie erreichen mich:
Mo. - Do. ab 16:00 Uhr
Fr. - So. ganztägig

AGB für lizenzierungspflichtige Shopware 6 Plugins


1) Lizenzierung

1.1 Lizenzierung
Das Plugin wird für eine Instanz lizenziert. In Verbindung können hierzu Stage-, Test- und Lokalsysteme verwendet werden. Das Plugin ist nach Erwerb auch nach Ablauf von Support & Update weiterhin verwendbar.

1.2 Support & Update
Das Plugin wird für 1 Jahr Support & Update wie vereinbart erworben. Nach Ablauf wird vorbehaltlich reduziert ein erneuter Betrag für ein weiteres Jahr Support & Update fällig.


2) Supportbedingungen

2.1 Support und mitwirkende beauftragte Agentur
Ist eine Agentur mit der Anwendung beauftragt, wird kein Support außerhalb der Funktionalität des Plugins geleistet. Die Betriebssituation der Anwendung obliegt der beauftragten Agentur. (Detaillierter: siehe 7.1)

2.2 Kommunikation
Die Kommunikation läuft idealerweise über die Agentur um Missverständnisse auszuräumen.

2.3 Support und Systemzugriff
Eine vollständige Fehleranalyse eines Sachverhaltes ist nur mit einem Vollzugriff möglich.
Ein Vollzugriff ist gegeben, wenn folgende Zugänge mitgeteilt sind:

  • SSH
  • Datenbank und PHPMyAdmin
  • Backendzugriff
  • HTACCESS-Zugänge
  • Cronjobs

Falls erforderlich
  • Zugang zu Dienstanbietern
  • Zugang zum Hosting


3) Support für individuelle Anpassungen

3.1 Gegenstand der individuellen Anpassung
Eine individuelle Anpassung gilt als Bestandteil des Plugins.
Der Support beschränkt sich auf dessen Funktionalität.


4) Arbeiten am System des Kunden

4.1 Stagesystem
Für direkte arbeiten am System des Kunden muss zwingend ein Stage-System zur Verfügung stehen.

4.2 Dienstanbieterzugänge
Dienstanbieter müssen für Ihr Angebot im Idealfall über ein Stage-/Sandboxsystem verfügen.

4.3 Abnahme
Das Stagesystem und der Betrieb der Software muss abgenommen werden.


5) Supportanfrage

5.1 Reguläre Antwortzeiten auf Supportanfragen
Die Antwortzeit auf eine Supportanfrage wird in der Regel in 1-3 Werktagen beantwortet.


6) Supportlösung

6.1 Lösung von Problemen mit dem Plugin
Die Lösung eines Problems mit dem Plugin richtet sich nach der Dringlichkeit.
In der Regel werden Probleme spätestens binnen 1-2 Wochen gelöst.


7) Verantwortlichkeiten

7.1 Regelung der Verantwortlichkeiten
Die Verantwortlichkeiten liegen nur auf der Funktionalität des Plugins.
(Siehe hierzu auch 3.1)
Beanstandung des Plugins wird überprüft. Dennoch entbindet es eine beauftrage Agentur nicht von der Verantwortlichkeit für Datenverarbeitung, Systemprüfung, Installation, Update und Fehleranalyse.


8) Kosten für den Support

8.1 Unentgeltlicher Support
Der Support wird für die Funktionalität des Plugins unentgeltlich geleistet.
Mit dem Erwerb oder der Verlängerung von Support & Update wurde dies bereits finanziell vereinbart und gilt damit als beglichen.

8.2 Aufwandsentschädigung bei zu viel geleistetem Support
Sollte es im Rahmen der Prüfung des Plugins zu dem Ergebnis kommen, dass die Ursache nicht das Plugin ist. Werden zu viel geleistete Stunden nach aktuell regulärem Stundensatz abgerechnet da dies außerhalb des Supportrahmens liegt und somit als normale Agenturtätigkeit betrachtet werden muss.


9) Lizenzierung des Plugins

9.1 Lizenzierung
Die Lizenz gilt für eine Instanz, alle Stage-, Test- und Lokalsysteme in Verbindung mit dem Livesystem.
Das Plugin kann nach Ablauf des Support & Update weiterhin verwendet werden.


10) Schlussbestimmungen

10.1 AGB ersetzt Vertragsbindung
Diese AGB ersetzt die vertragliche Bindung bezüglich des Plugins zwischen den Kunden und Sumedia.

10.2 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Datum: 01.02.2024